Wieder ist ein erfolgreiches Faustball-Jahr vorüber. Der TSV möchte sich auf diesem Weg bei allen Spielerinnen, Spieler, Trainern, Mitgliedern und auch bei allen Sponsoren und Helfern, die zu diesem erfolgreichen Jahr alle beigetragen haben recht herzlich bedanken. Ohne Euch, egal ob aktiv oder passiv, im Vorder- oder im Hintergrund wären diese Erfolge nicht möglich.
Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes besinnliches und frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und vor allen gesundes Neues Jahr.

13.12.2015:Toller Auftakt am Sonntag. Unsere U 10 konnte heute ihre Leistung abrufen und mit 8:0 Punkte nach Hause fahren. Unere Bundesliga-Mädels konnten heute befreit aufspielen und beide Spiele gegen Bretten und Unterhaugstett mit 3:0 gewinnen. Nur ein Unentschieden und zwei Niederlagen gab es heute für die Jungs der Schwabenliga bei ihrem zweiten Heimspieltag.

12.12.2015: Die ersten Ergebnisse vom Wochenende. Unsere junge U 12 Mannschaft konnte heute ein Unentschieden gegen Waldrennach holen die anderen Spiele haben sie leider verloren. Unsere Mädels der U 16 konnten heute mit 9:1 Punkten die Tabellenspitze erobern und haben sich damit direkt für die WM qualifiziert. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden haben unsere U16 Jungs den 2. Platz verteidigt. Glückwunsch an die Teams und die Trainer.
Jetzt freuen wir uns auf morgen. Die U 10 spielt in Stuttgart-Degerloch, unsere Bundesliga-Mädels in Bretten und unsere Schwabenliga-Jungs spielen am Sonntagmittag in Neuenbürg. Wir drücken allen Teams die Daumen.

06.12.2015: Auf unsere U 14 ist heute Verlaß. Die Jungs haben mit 3 Siegen und einem Unentschieden den 1. Platz verteidigt und zieht damit als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein. Die Mädels haben es heute auch besser gemacht. Sie haben heute 4 Spiele gewonnen und nur gegen den überragend aufspielenden TSV Gärtringen verloren. Super macht weiter so, Glückwunsch an die beiden Teams und ihre Trainer. Ausführliche Berichte findet ihr unter den TSV Teams.

05.12.2015: So der erste Spieltag ist geschafft. Unsere U 18 Mädels haben heute die Qualifikation Württembergische Meisterschaft geschafft. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Glückwunsch. Ihr Ziel total verfehlt haben unsere U 18 Jungs. Fehlende Konzentration, schlechte Chancenverwertung und fehlender Siegeswillen waren die Ursachen für zwei Niederlagen und einem Unentschieden gegen mit nur 4 Spielern angetretenen Hohenklingener. Die zwei Siege reichten dann nicht um sich für die Landesliga-Meisterschaft zu qualifizieren. Schade, jetzt geht es bei der Bezirksmeisterschaft um Wiedergutmachung

30.11.2015: Ein nicht sehr erfolgreiches Faustball-Wochenende liegt hinter dem TSV. Die U12 Mannschaft musste leider auf zwei Stammspieler verzichten und war mit 4 Spielern auf dem Feld total überfordert. Auch das U 10 Team konnte am Sontag nicht seine Leistung abrufen und holte wie die U 12 nur 1:9 Punkte. Auch die Herren der Schwabenliga kehrten nach schlechter Leistung mit 0:4 Punkte nach Hause. Die 2. Mannschaft der U 16 weiblich musste auch mit nur 4 Spielerinnen am Spieltag antreten und holten 1:9 Punkte. Erfolgreicher war die erste Mannschaft. Die Mädels holten 4 Siege und ein Unentschieden gegen Calw.

Erfolgreicher Spieltag der U 18 weiblich. Die erste Mannschaft konnte heut mit drei Siegen und einer Niederlage den ersten Spieltag beendet. Die zweite Mannschaft hat zwar alles verloren aber die Spiele waren knapp und das Team musste auch auf zwei Spielerinnen verzichten. Beim zweiten Spieltag werden sie bestimmt noch besser abschneiden. Nicht so erfolgreich waren die U 18 Jungs bei ihrem ersten Spieltag. Mit zwei Niederlagen und zwei Unentschieden stehen sie leider auf dem letzten Platz in der Tabelle. Aber Kopf hoch auch hier wird es bestimmt am zweiten Spieltag auch besser werden

Der Heimspieltag für den TSV war nicht ganz so erfolgreich. Unsere Bundesliga-Mädels mussten sich nach dem Sieg gegen Calw dem TV Vaihingen Enz geschlagen geben. Unsere neu formierte Männer-Mannschaft beendete den ersten Spieltag mit 2:4 Punkte. Ausführliche Berichte findet ihr unter TSV Teams.

Erster Heimspieltag beim TSV Dennach

Am kommenden Wochenende ist es soweit. Der erste Heimspieltag des TSV Dennach mit tollen Spielen in der 1. Bundesliga und der Schwabenliga verspricht tolle Spiele für den Faustball-Fan.

Ein Spitzenspieltag ist der 1. Heimspieltag der Bundesliga-Frauen. Unsere Mädels treffen am Sonntag beim 2. Spieltag auf die Teams von Vaihingen/Enz und aus Calw. Beide Teams starteten wie der TSV mit 4:0 Punkten. Bei den Vorbereitungsturnieren wusste das Team von Vaihingen/Enz zu überzeugen und der TSV ist gewarnt und darf diesen Gegner nicht unterschätzen. Spannung verspricht auch das Spiel des TSV gegen Calw. Das Team hat sich für die Hallenrunde viel vorgenommen und möchte am Sonntag seine Siegesserie in Neuenbürg fortsetzen. Die Mädels des TSV wissen aber um was es geht und werden sich nicht so leicht geschlagen geben. Mit ihren Fans im Rücken möchten die Mädels den 1. Platz in der Tabelle verteidigen.

Spielbeginn ist um 11 Uhr

Gespannt sein darf man dann auf den Saisonstart unserer Männer-Mannschaft. Nach dem Weggang von Oliver und Kai nach Waldrennach und Michael nach Unterhaugstett steht jetzt ein anderes Team auf dem Spielfeld. Dem TSV ist es gelungen mit dem Rückkehrer Basti Knodel und seinem Bruder Tobias wieder eine schlagkräftige Truppe zu formen. Bei zwei Vorbereitungsturnieren konnte das Team an der Abstimmung feilen und ist jetzt heiß auf den Saisonauftakt. Am Sonntag treffen sie auf den Bundesliga-Absteiger aus Heuchlingen und auf das Team des NLV Vaihingen. Mit dem 6. Mann, den Fans an ihrer Seite möchten die Jungs um Spielführer Tobias Lutz einen optimalen Start hinlegen und die ersten Punkte einsammeln.

Spielbeginn ist um 14 Uhr gleich im Anschluß an die Frauen.

01.11.2015: Was für ein Start. Mit zwei klaren Siegen gegen den TSV Niedernhall 3:0 (11:5, 11:2 und 11:5) und gegen TSV  Gärtringen 3:0 (11:.8, 11:1, 11:6) übernahmen unsere Mädels die Tabellenspitze in der 1. Bundesliga. Super Mädels weiter so.

Jaaaaaaaaaaaaaa unsere Bundesliga-Mädels wurden heute zur Mannschaft des Jahres 2015 ausgezeichnet.
Danke an alle die uns bei der Wahl unterstützt haben!!!!!!!

Ja es ist wieder soweit. Unsere Bundesliga-Mädels sind die ersten die in die Hallenrunde starten. Den Vorbericht zur Hallenrunde und den Liga-Check findet ihr unter 1. Bundesliga Damen.

Was für ein Einstieg für Robin als Trainer. Den ersten Turniersieg für unsere U 10. Sie gewannen souverän das Turnier in Gärtringen. Herzlichen Glückwunsch an Jennifer, Nico, Paul und Jason.Beim Frauenturnier in Denkendorf belegte unsere U 18 den 9. Platz. Trainer Kevin Schneider war zufrieden. Etwas Startschwierigkeiten hatte unsere U 16. Sie belegten den 3. Platz beim Turnier in Gärtringen. Unsere Jungs der U 14 mussten auf ihren Angriffsspieler verzichten und landeten auf dem letzten Platz. Trainer Erich war aber zufrieden denn das Team hatte letzte Saison noch bei der U 12 mitgespielt. Der Motor der Frauen ist noch nicht ganz auf Betriebstemperatur. Sie belegten beim Turnier in Schwieberdingen den 2. Platz hinter Vaihingen/Enz. Die letzte Meldung für heute, Unsere U 14 Mädels belegten heute den 3. Platz beim Turnier in Gärtringen.

Nur noch wenige Wochen dann beginnt die neue Saison. Es hat sich viel getan beim TSV. Im Jugendbereich konnten wir den Trainerstab erweitern. Ab Oktober starten wir eine Kooperation mit der Schlossbergschule über die wir euch auf der Homepage berichten werden. 14 Mannschaften stecken schon in der Vorbereitung und freuen sich auf die nächsten Einsätze. Das erste Hallenturnier bestreiten unsere Frauen am Sonntag in Gärtringen. Alles neue über die Teams, Spielerinnen und Spieler findet ihr in den nächsten Tagen  bei den Mannschaften.

Yiiiipiiiiiiiiiee  Dennacher U 12 ist Deutscher Vizemeister. Im Endspiel mussten sie sich knapp mit 2:1 (11:6, 10:12 und 8:11) der Berliner Turnerschaft  geschlagen geben. Glückwunsch an Leonie Proß, Leon und Bryan Killinger, Simon Proß und Nico Pelesato. Super Leistung wir sind mächtig stolz auf euch !!!

Den ersten Tag der Deutschen Meisterschaft U 12 hat das Team von Trainer Erich Unruh erfolgreich absolviert. Vier Siege gab es heute. Wir gratulieren dem Team und Trainer recht herzlich und drücken morgen ganz fest die Daumen !!!!!

Ja, unsere Mädels sind Europameister. Mit einer tollen Leistung an beiden Tagen konnten die Frauen den Europameistertitel wieder nach Deutschland zu holen. Klasse Glückwunsch an Sonja Pfrommer, Anna-Lisa und Annkatrin Aldinger.

Wahnsinn, Deutscher Meister ist nur der TSV nur der TSV, Unsere Mädels sind nicht zu stoppen und holen sich den Titel mit einem 3:0 gegen den MTSV Selsingen. Herzlichen Glückwunsch an Sonja, Anna-Lisa, Annkatrin, Sophia, Christina, Janina und Jasmin. Ein toller Saisonabschluß mit einer überragenden Leistung. Wir sind alle mächtig stolz auf Euch. Ein ausführlicher Bericht und viele Bilder findet ihr unter TSV Teams Spielberichte

Den ersten Teil der Mission Titelverteidigung haben unsere Mädels souverän geschafft. Mit 3:0 haben sie heute gegen den SV Moslesfehn gewonnen. Glückwunsch Mädels. Nur ein Spiel und ein Sieg seit ihr vor der erfolgreichen Titelverteidigung entfernt. Wir drücken Euch auf jeden Fall wieder die Daumen. Holt euch den Titel. Den ausführlichen Bericht vom Halbfinale und einige Bilder von heute findet ihr unter TSV Teams Spielberichte

Heute ist es soweit. Unsere Mädels und die Fans fahren nach Hirschfelde zur Deutschen Meisterschaft. Wir drücken die Daumen, damit die Titelverteidigung klappt.

Erfolgreicher Abschluss für unsere Herren und unsere Frauen. Beide Teams beendeten die Bundesligasaison mit zwei Siegen. Hier nochmal ein Bild von der erfolgreichen Mannschaft. Leider verlassen Oliver und Kai den Verein und gehen zurück nach Waldrennach und Michael versucht sein Glück jetzt in Unterhaugstett. Wir bedanken uns bei den Spielern und wünschen Ihnen bei ihren neuen Aufgaben viel Glück.

Vorschau

Am kommenden Wochenende findet der letzte Heimspieltag für die Damen und Herren des TSV statt.


Die Herren erwarten in der 2. Bundesliga den TV Augsburg und den TV Heuchlingen. Der TSV steht zwar im Moment auf dem 5. Platz ist aber noch nicht vor dem Abstieg gerettet. Zwischen Platz 4 und Platz 8 liegen nur 2 Punkte. Im ersten Spiel trifft der TSV auf den TV Heuchlingen der als erster Absteiger bereits feststeht. Der TSV konnte in der Hinrunde zwar mit 3:1 gewinnen aber man darf den Gegner keinesfalls unterschätzen. Im zweiten Spiel trifft das Team auf den TV Augsburg. Wie schon in der Vergangenheit verspricht dieses Spiel viel Spannung und Dynamik. In der Hinrunde musste sich der TSV nach einem ausgeglichenen Spiel erst im 5 Satz mit 14:15 geschlagen geben. Das Team wird alles geben um diesmal als Sieger vom Platz zu gehen.

Spielbeginn am Samstag ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Dennach

Am Sonntag findet dann der letzte Spieltag des frischgebackenen Europapokalsiegers statt. Die Mädels des TSV erwarten den TV Unterhaugstett und den Hirschfelder SV. Das Ziel ist klar definiert. Die Mädels wollen auch am letzten Spieltag die weiße Weste behalten und ohne Punktverlust die Spielrunde abschließen. Der TV Unterhaugstett liegt im gesicherten Mittelfeld und darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Das Team ist immer wieder für eine Überraschung gut. Besonders gegen die vermeintlich stärkeren Teams sind sie immer besonders motiviert wie am vergangen Wochenende denn da gelang ihnen ein Sieg gegen den TSV Niedernhall. Nach Anfangsschwierigkeiten ist der Hirschfelder SV auch wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Sie liegen im Moment auf dem 3. Platz und den wollen sie auf jeden Fall verteidigen. Es werden spannende Spiele erwartet und die Mädels des TSV setzen wieder auf die Unterstützung ihrer Fans.

Spielbeginn am Sonntag ist um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Dennach

Württembergischer Meister U 12

Nach langer Durststrecke haben wir wieder einen Württembergischen Meister bei der U 12. Das Team der U 10 musste leider außer Konkurrenz bei der Landesliga Meisterschaft an den Start gehen und landete deshalb auf dem letzten Platz. Schade da wäre mehr drin gewesen. Die Mädels der U 16 landeten auf dem 4 Platz bei der WM und die Jungs der U 16 erreichten bei der Landesligameisterschaft den 3. Platz

Wie geil ist daß denn? Unsere Mädels maschieren durch die Spiele und holen souverän den Faustball-Europacup der Frauen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser genialen Leistung der ganze Verein ist sehr stolz auf Euch :-)

Einen wunderschönen guten Morgen, nachdem wir die Schrecksekunden hinter uns gebracht haben sind wir zum Glück wieder online und können Euch heute doch über die Meisterschaft informieren.

Die Vorrundenspiele sind beendet. Nach einem langen Tag stehen die Sieger der beiden Vorrunden-gruppen fest. In der Gruppe A gewann Jona vor Wels, Ahlhorn und Anreith. In der Gruppe B siegte der TSV Dennach vor Linz Urfahr, Schneverdingen und Oberentfelden. Ausführliche Bericht und die Tabelle findet ihr unter Fausball-Event, Sparkassen Europacup.

Endlich ist es so weit, heute reisen die Mannschaften an. Um 21 Uhr wollen wir sie im Sportheim willkommen heißen. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit wir eine schöne Veranstaltung anbieten können. Wir freuen uns auf Euer Kommen

28.06.2015: Generalprobe gelungen. Beim Spieltag in Vaihingen/Enz konnten unsere Mädels gegen Calw mit 3:0 und gegen Vaihingen/Enz ebenfalls mit 3:0 gewinnen. Jetzt freuen wir uns auf den Europapokal . Unsere Jüngsten hatten bei der Zwischenrunde heute nichts zu gewinnen. In einer starken Gruppe gab es nur ein Unentschieden. Aber Kopf hoch in der nächsten Saison seid ihr dran :-) Zum Abschluß gibt es noch erfreuliches zu berichten. Die Mädels und die Jungs der U 14 konnten bei den Württembergischen Meisterschaften jeweils die Bronzemedaille erkämpfen. Tolle Leistung, Glückwunsch an Trainer und Teams

27.06.2015: Das letzte Faustball-Wochenende vor dem großen Highlight startet mit tollen Ergebnissen. Unser U12 Team hat heute die WM Qualifikation mit Bravor geschafft. Die Mädels der U16 haben ebenfalls als Gruppenerster die Qualifikation geschafft und unsere Jungs der Bundesliga kehrten heute ebenfalls mit  4:0 Punkten nach Hause. Die Mädels von Dennach zwei konnten zwar heute nichts gewinnen aber auch heute konnten sie sich mit guten Leistungen präsentieren. Leider lief es für die Jungs von der U 16 heute nicht so gut, sie mussten sich in einer starken Zwischenrundengruppe geschlagen geben und konnten nichts gewinnen.

Fleissige Helfer errichten unsere neue Naturtribüne, die wir nächste Woche beim Europapokal einweihen wollen

21.06.2015: Ohne Punkte kehrten die Herren vom Spieltag zurück. Beide Spiele gegen Waldrennach und Veitsbronn gingen verloren. Besser machten es die Frauen die am Samstag und auch am Sonntag ihre Spiele gewinnen konnten. Die Jungs der U 14 erwischten zwar nicht den besten Tag aber sie erreichten als Gruppendritter die WM Qualifikation. Die Mädels konnten sich zum ersten Spieltag steigern und erreichten als Gruppenzweiter die Qualifikation.

 

14.06.2015: Auch heute gibt es wieder erfolgreiches zu berichten. Unsere Bundesliga-Mädels konnten ihre weiße Weste erfolgreich verteidigen. Sie gewannen gegen Hirschfelde und Unterhaugstett mit 3:0. Unsere Jüngsten konnten heute drei Spiele gewinnen und nur zwei Spiele wurden verloren. Unsere Jungs der U 14 konnten heute drei Spiele souverän gewinnen. Nur im letzten Spiel ließ die Konzentration nach dem ersten Satz nach 11:2. Obernhausen nutzte seine Chance und holte mit 12:10 den Satzgewinn. Unsere Männer konnten in der Bezirksliga heute beide Spiele gewinnen und sich damit auf den 3. Platz schieben.

13.06.2015: Heute gab es wieder einige gute Ergebnisse im Jugendbereich. Unsere U12 konnte heute alle Spiele gewinnen und liegt mit dem TV  Hohenklingen punktgleich  auf Platz 1, nur im direkten Vergleich hat Hohenklingen ein besseres Ballverhältnis. Die Mädels von Dennach 2 konnten heute eine tolle Leistung zeigen und ihre ersten beiden Spiele gewinnen. Das Team von Dennach 1 war in den entscheidenden Spielen gegen Hohenklingen ( unentschieden) und gegen Calw (verloren) leider nicht konzentriert genug und deshalb  beendeten sie die Vorrunde als Tabellenzweiter. Auch bei den Jungs der U 16 wäre heute etwas mehr drin gewesen. Sie beendeten die Vorrunde als Gruppendritter. Ausgeglichen war das Ergebnis der Bundesliga-Jungs. Sie gewannen gegen Heuchlingen und verloren knapp gegen Augsburg 2:3. Beim Stand von 14:14 im letzten Satz landete eine Angeabe des TSV im Aus.

Am Wochenende fanden die Bundeslehrgänge statt. Bei der U 23 waren drei Spieler des TSV am Start. Michael Ochner, Kai Ehrhardt und Oliver Kraut. Nach dem Lehrgang konnte leider nur Oliver jubeln. Er hat den Sprung ins Team geschafft. Bei den Frauen waren auch drei Spielerinnen dabei und alle drei wurden für die EM nominiert. Sonja Pfrommer, Anna-Lisa Aldinger und Annkatrin Aldinger. Herzlichen Glückwunsch an alle zur Nominierung

Ohne Punkte kehrten unsere Männer vom Bundesliga-Spieltag in Segnitz zurück. Besser machten es am Sonntag die Frauen. Sie gewannen gegen Vaihingen/Enz und gegen Calw und sind jetzt alleiniger Tabellenführer

25.05.2015: Auch das Jugend-Turnier konnten wir ohne Regen zu Ende bringen. 32 Jugend und 7 Freizeitmannschaften war nochmal eine Herausforderung für den TSV, aber auch das konnten wir ohne große Probleme zu Ende bringen. Die Platzierungen findet ihr unter Turniere.

24.05.2015: Am Sonntag konnten wir bei schönem Wetter das Turnier fortsetzen. Das Männer B-Turnier konnte der TV Käfertal gegen den Tus RotWeiss Koblenz gewinnen. 3. wurde Embrach. Beim Frauen A-Turnier konnten unsere Mädels das Endspiel gegen den MTSV Selsingen mit 11:5 und 11:6 gewinnen. Beim Männer A-Turnier setzte sich Pfungstadt gegen Wünschmichelbach mit 3:1 durch.

Am Abend fand wieder traditionell der U 23 Vergleich zwischen Schwaben und Baden statt. Bei den Mädels konnte sich Schwaben klar mit 3:0 durchsetzen. Bei den Jungs gewann Schwaben den ersten Satz, doch dann setzte sich Baden durch und gewann mit 4:1

Die ersten Entscheidungen sind getroffen. Im Frauen B-turnier haben die beiden Teams aus Gärtringen das Finale bestritten. Es gewann Gärtringen 1 mit 14:13. Bei den Männer 45 gewann Altrip und bei den Männer 35 konnte sich CGTF gegen Embrach mit 19.13 durchsetzen. Die Vorrunde im Damen und Herren A-Turnier ist gespielt. Folgende Teams haben die Zwischenrunde erreicht. Calw, Embrach, Hamm, Dennach, Selsingen und Stammheim. Bei den Herren Pfungstadt, Wünschmichelbach, Waldrennach, Diepoldsau, Dennach und Unterhaugstett.

Bilder vom Rothaus-Flutlichtcup findet Ihrunter Fotoalben

Bei den Frauen siegten unsere Mädels mit 2:0 gegen Bretten und bei den Herren gewann Wünschmichelbach gegen den TV Vaihingen/Enz

Die letzten Vorbereitungen für unser Turnierwochenende laufen auf Hochtouren. Heute müssen wir noch den Spielplan für den Montag vollenden und dann kann es losgehen.

Das Turnier startet mit dem 11. Rothaus-Flutlichtcup der zum ersten Mal nicht auf badischem Boden ausgetragen wird. 6 Teams bei den Frauen und 10 Männermannschaften sind am Start.

Am Samstag um 11 Uhr eröffnen die Männer 35 und 45 und die Damen B Teams das Turnier. Unser Frauen und Männer A -Turnier findet in diesem Jahr über 2 Tage statt. Beginn dieser Veranstaltung ist um 12 Uhr. Bei den Frauen sind 5 Teams der letzten Hallenmeisterschaft am Start. Bei den Herren wird der Weltpokalsieger Pfungstadt neben einigen anderen Bundesligisten am Start. Bei den Männern ist auch das Team aus Diepoldsau mit dabei.

Den Abschluß am Samstag machen die Auswahlmannschaften der weiblichen und männlichen U 23 Teams von Schwaben und Baden. Spielbeginn hier ist um 18 Uhr


Am Sonntag startet der Spielbetrieb mit dem Männer B-Turnier ehe um 13.00 Uhr die Endrunde des A-Turniers beginnt.

Der Montag gehört den Jugendteams. Ca. 32 Teams kämpfen in verschiedenen Altersklassenum Pokale, Medaillen und Sachpreise. Ferner sind auch 8 Freizeitmannschaften dabei. Spielbeginn am Montag ist um 9.30 Uhr.

Livemusik mit Music-man Rolfes gibt es am Samstag und Sonntag. Die Bar ist an allen drei Tagen geöffnet.

Unser Küchenteam verpflegt euch gerne mit verschiedenen warmen Essen im Sportheim.

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns sehr freuen!!!!!!!!!!!

Unsere Bundesliga-Mädels haben heute wieder beide Spiele gegen Bretten und Landshut mit 3:0 gewonnen. Unsere Mädels der U 14 konnten zwar nur ein Spiel gewinnen haben sich aber gut verkauft und eine gute Leistung gezeigt.

Auch an diesem Wochenende gibt es gute Neuigkeiten beim TSV. Unsere U 12 konnte heute 3 Spiele gewinnen und hat eines verloren. Die Mädels der U 18 haben heute mit zwei Siegen und einem Unentschieden die Vorrunde gewonnen und sich damit direkt für die WM qualifiziert. Zum Abschluß eines erfolgreichen Spieltags haben unsere Männer heute beide Spiele in der 2. Bundesliga gewonnen. Super weiter so!!!!!!!!

Neuzugang beim TSV Dennach

 

Am 18. April 2015 begrüßte der TSV Dennach sein neues Mitglied auf dem Rasen. Bei frischem aber sonnigem Wetter konnte die Vorstandschaft des TSV ihren „Neuen“ mit einem kleinen Sektempfang entgegennehmen.

Der alte Rasenmäher-Traktor ist mittlerweile schon 14 Jahre alt und das Mähen auf dem Sportplatz und Umgebung gestaltete sich zunehmend schwieriger. Da die Technik auf diesem Gebiet nicht stehengeblieben ist, entschied sich der TSV Vorstand für ein neues Mitglied aus dem KUBOTA Mähtraktoren Programm.

Ausgesucht wegen der zuverlässigen Motoren, eingebauten Sicherheitsvorrichtungen und der zwei soliden Messer für einen guten und schnellen Schnitt.

 

Davon konnte sich unser Michael Karcher bei seiner ersten Probefahrt auf unserem Faustballfeld schnell überzeugen.

 

An dieser Stelle bedankt sich der TSV Vorstand bei den Helfern, welche auch gemeinsam mit dem „Neuen“ weiterhin unsere Sportanlage pflegen werden.

09.05.2015: Heute waren die Trainer nicht ganz so zufrieden mit den Leistungen der Teams. Bei der U 16 weiblich zeigte das Team von Dennach 2 gute Ansätze und musste sich oft knapp geschlagen geben. Das Team von Dennach 1 konnte im Spiel gegen Calw nicht überzeugen und musste sich mit 2 : 0 geschlagen geben. Auch die Jungs der U 16 verloren gegen Calw und spielten gegen Zainen nur Unentschieden. Die Männer der Bundesliga konnten im ersten Spiel gegen Veitsbronn mit 3:0 gewinnen. Im Derby gegen Waldrennach gab es eine knappe 2:3 Niederlage. Morgen geht es für die Jungs der U 14 und den Bundesliga-Mädels weiter.
Spielbeginn U 14 ist um 10 Uhr, die Mädels starten um 11 Uh

Nachdem am letzten Wochenende die A-Jugend und die 2. Mannschaft der Männer die Feldsaison begonnen hat geht es an diesem Wochenende auch für unsere zwei Bundesliga-teams und weiteren Jungenmannschaften endlich los. Heute beginnt es mit dem Spieltag der B-Jugend männlich um 13 Uhr auf unserem Sportplatz. Um 15 Uhr spielt dann das Team der 2. Bundesliga ihren ersten Heimspieltag. MOrgen geht es auf unserer Anlage dann weiter. Die Jungs der U 14 spielen um 10 Uhr und die Bundesliga-Mädels spielen um 11 Uhr. Wir würden uns über viele Zuschauer freuen.

Im Rahmen der Sportlerehrung wurde die Auslosung für den Sparkassen-Europapokal der Frauen in Dennach ausgelost. Die Teams von Union Anreith und dem TSV Dennach wurden gesetzt und die restlichen Teams wurden nach einer Vorgabe der IFA unter der Aufsicht von Bernd Höckel zugelost. Als Glücksfee agierte die erfolgreiche Leichtathletin Mia

 

Vielen Dank auch an den Pforzheimer Kurier und Herrn Richter die uns das Bild zur Verfügung gestellt haben.

 

 

Hier das Ergebnis

Gruppe A
Union Anreit
FSC Wels
TSV Jona
Ahlhorner SV

Gruppe B
TSV Dennach
Askö Linz-Urfahr
STV Oberentfelden-Amsteg
TV Jahn Schneverdingen

Bei der Sportlerehrung der Stadt Neuenbürg wurden auch einige Teams des TSV Dennach geehrt. Neben den erfolgreichen Mädels der Bundesliga, waren die U 18 männlich U 16 männlich und weiblich, beide U 14 Teams und die U 12 konnten sich über eine Urkunde und einer Freibad-Freikarte freuen.

Ein tolles Meldeergebnis gibt es für unser Pfingst-Faustball-Jubiläumsturnier. Wir möchten euch mal einige Teams verraten. Bis auf Landshut haben alle Teams der letzten Hallenmeisterschaft der Frauen zugesagt. Aus dem Norden kommen Ahlhorn, Schneverdingen und Selsingen und aus dem Süden Calw und Dennach. Wenn das kein super Turnier wird wann dann.  Mehr Infos zu den Meldungen bekommt ihr in Kürze.

19.04.2015: Nach einer knappen Niederlage gegen Linz im Viertelfinale (1 Ball) konnte das Team von Trainer Rudlof Reuster nur noch den 5. Platz erreichen. Nach einem Sieg gegen Anreith trafen sie dann im Spiel um Platz 5 wieder auf Wels. In einem guten Match konnten sie sich auch hier klar durchsetzen.

18.04.2015: Die Bundesliga-Mädels starteten heute erfolgreich in die Feldsaison. Beim Turnier in Stuttgart-Stammnheim gab es heute Siege gegen Unterhaugstett und Stuttgart-Stammheim und eine knappe Niederlage (2 Bälle) gegen Wels. Morgen treffen sie im Viertelfinale auf Linz.

Mit den steigenden Temperaturen stehen auch die ersten Turniere und Wettkämpfe des ledernen Rückschlagspiels, Faustball, in der jungen Feldrunde 2015 auf dem Plan. Das erste Turnier dieser Saison, das Ötisheimer Eröffnungsturnier, konnten bereits zwei Dennacher Mannschaften für ihre Vorbereitung nutzen. Mehr Infos findet ihr unter TSV Teams.

27.03.2015: Eine tolle Sache war das Kleinfeldturnier was die Faustball-Jugend heute durchgeführt hat. Einige Jugendspieler des TSV brachten ihre Freunde mit und so konnten wir mit 18 Mannschaften an den Start gehen. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und gingen mit großem Eifer zur Sache. Nach 3 1/2 Stunden standen dann auch die Sieger fest.  Die Initiatoren des Turniers waren sehr zufrieden und wollen auch im Feld das Turnier mal wieder anbieten.

TSV-Jugend beendet Hallenrunde mit zwei Erfolgen

Die Dennacher Jugendfaustballer legten am vergangenen Sonntag einen Schlußspurt hin und krönten sich in der männlichen U16 mit dem Bezirksmeistertitel und in der U12 mit dem Vizetitel des Baden-Württembergischen Meisters.

08.03.2015: Unsere Mädels mussten sich heute leider zwei mal geschlagen geben. Zuerst gegen den TSV Calw mit 2:3 und dann im kleinen Finale dem MTSV Selsingen.

7.03.2015: Mit einem Sieg und einer Niederlage starteten unsere Mädels das Unternehmen Titelverteidigung bei der Deutschen Meisterschaft der Damen. Nach einem klaren 3:0 Sieg gegen Landshut folgte eine 1:3 Niederlage gegen den MTSV Selsingen. Nun treffen unsere Mädels morgen um 10 Uhr auf den TSC Calw.

08.02.2015: Unsere Jungs konnten das Viertelfinale gegen die TG Biberach mit 2:0 gewinnen. Im Halbfinale war dann leider Schluß für beide Teams des TSV Dennach. Die Mädels verlorgen gegen die TG Biberach mit 2:0 und auch die Jungs konnten im Halbfinale nicht gewinnen. Sie verloren gegen Kubschütz mit 2:0. Nun drücken wir den Teams die Daumen im Spiel um Platz 3. Die Mädels haben sich mit 2:0 gegen Hohenklingen den 3. Platz gesichert. Unsere A-Jugend hat leider auch das Halbfinale verloren und spielt jetzt gegen den TSV Calw um den 3. Platz.  Die Jungs der U 14 mussten sich nach großem Kampf leider dem TV Vaihingen Enz geschlagen geben und wurden 4. Unsere Jungs der U 18 konnten den 3. Platz erzielen. Auch unsere U 10 haben heute wieder ganz knapp eine Medaille verpasst. Aber Kopf hoch Mädels und Jungs im Feld starten wir durch und dann klappt es auch mit einer Medaille

07.02.2015: Toller Auftakt bei der Süddeutschen Meisterschaft der U 14 weiblich. Unsere Mädels wurden Gruppenerster mit einem Sieg und zwei Niederlagen. Es ist noch genügend Potential da um auch morgen zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an Kevin und die Mädels. Jetzt heißt es weiter Daumen drücken für die zwei Teams der Jungs. So jetzt sind alle Ergebnisse bekannt. U 18 männlich ist Gruppenerster mit zwei Siegen und einem Unentschieden. Die Jungs der U 14 konnten den 2. Platz belegen und sind damit im Viertelfinale. Eine tolle Leistung für die Dennacher Faustball-Jugend. Weiter so, wir drücken euch morgen ganz fest die Daumen und vielleicht können sie da auch noch für eine Überraschung sorgen :-)

06.02.2015: Am kommenden Wochenende ist der TSV mit drei Mannschaften auf der Süddeutschen Meisterschaft. Die Mädels und Jungs der U 14 und die Jungs der U 18. Wir drücken allen Teams ganz fest die Daumen.  Am Sonntag startet dann noch um 12 Uhr die U 10 bei der Landesmeisterschaft auch ihnen drücken wir ganz fest die Daumen!!!

01.02.2014: Ein tolles Faustballwochenende ist vorüber. Unsere Bundesliga Frauen haben mit zwei Siegen eine tolle Faustballsaison gespielt und können sich jetzt auf das Highligt DM intensiv vorbereiten. Unsere Jungs der Gauklasse haben mit 20:0 die Meisterschaft gewonnen und damit den angestrebten Wiederaufstieg erreicht. Unsere Mädels der U 14 haben heute die Württembergische Vizemeisterschaft erreicht und auch die Jungs der U14 konnten bei der WM tolle Spiele zeigen und sind aber leider auf dem undankbaren 4. Platz gelandet. Schade, ihr hättet mehr verdient gehabt

31.01.2015: Tolle Ergebnisse vom heutigen Spieltag. Unsere Mädels konnten sich heute die Landesliga-Meisterschaft in der U 16 sichern und unsere U12 Mannschaft erkämpfte sich die Vizemeisterschaft bei der Württembergischen Meisterschaft. Ein tolles Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Mannschaften und ihrem Trainerteam.

25.01.2015: Dank einer tollen Leistung haben unsere Jungs heute alle drei Spiele gewinnen können und sich damit den 3. Tabellenplatz in der Schwabenliga erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch.

24.01.2015: Unsere Mädels der U 18 konnten sich heute bei der Landesliga-Meisterschaft ordentlich steigern und den 2. Platz erkämpfen. Unsere Jungs der A-Jugend konnten heute die Württembergische Meisterschaft gewinnen. Tolle Ergebnisse , super weiter so :-)

18.01.2015: Unsere Bundesliga-Mädels haben heute ihre weiße Weste verteidigt. Mit jeweils 3:0 konnten sie sowohl gegen Niedernhall als auch gegen Calw gewinnen. Pech hatten unsere Jüngsten, sie verpaßten die WM knapp mit 4 Bällen. Aber Kopf hoch das nächste Mal klappt auch das. Auch bei den Herren lief es heute gut. Sie bezwangen den TV Stammheim mit 3:1.

Erfolgreich auch im Breitensport

Neuenbürg-Dennach. Auf der Hauptversammlung des TSV Dennach bezeichneten der Vorsitzende Alfred Gerwig und Spielleiter Jürgen Lutz das vergangene als das erfolgreichste in der Vereinsgeschichte. Die Frauenmannschaft des TSV wurde in Bad Staffelstein nicht nur Deutscher Faustballmeister in der Halle sondern auch auf dem Feld in Oberndorf/ Schweinfurth. Die Krönung erfolgte Anfang Januar im schweizerischen Sargans. Im Europacup-Finale bezwang das Meisterteam von Erfolgstrainer Rudolf Reuster den österreichischen Seriensieger und Titelverteidiger Union Amreit. Gerwig brachte zum Ausdruck, „dass er mit Stolz erfüllt ist, diese Erfolge noch in seiner Amtszeit erleben zu dürfen“. Ein Novum ist es, dass mit Sonja Pfrommer und Annalisa Aldinger bei den Frauen und Michael Ochner als A-Jugend-Spieler in der Nationalmannschaft, gleich drei Weltmeister sich im aktiven Spielbetrieb beim TSV einbringen. Dankesworte richteten der Vorsitzende wie auch Jugendleiterin Beate Bolz an die Trainer Rudolf Reuster, Kevin Klaus, Fritz Bodamer, Kevin Schneider und Erich Unruh. Bolz ergänzte, „dass ohne die Arbeit der Jugendtrainer, es keinen Erfolg auf breiter Linie geben würde“. Dankesworte richtete der Vorsitzende an seine rechte Hand Beate Bolz, seinem Stellvertreter Thomas Mast, Michael Karcher, der sich um die Sportplatzpflege kümmert, Geschäftsführer Daniel Hummel, sowie allen freiwilligen Helfern beim Pfingstturnier und Sportheimdienst. Auch im Breitensport vom Kinderturnen, über Tischtennis und der Seniorengymnastik bis hin zu den AOK Radlern und den Organisatoren des Kinderfaschingsumzugs, den Stammtischstrategen, ist der TSV gut aufgestellt. Überaus sehr aktiv ist der TSV, allen voran Susanne Kruschel und Thomas Mast, auch in der Festgemeinschaft bei der Märchenbeleuchtung. Das Jahr Revue passieren lies der scheidende Schriftführer Wilfried Müller, der nach 18 Jahren Tätigkeit in der Verwaltung, davon sechs als Schriftführer, sich aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stellte. In Vertretung von Müller gab sein Nachfolger Rainer Lobigkeit den Bericht zum Besten. Die Aktivitäten des TSV waren zahlreiche sportliche und sonstige Veranstaltungen. Spielleiter Jürgen Lutz stellte die sportlichen Erfolge heraus. Das Meisterteam führt als ungeschlagener Tabellenführer die Süd-Bundesligagruppe an und hat sich für die Deutsche Hallen-Meisterschaft Anfang März in Bretten qualifiziert. Das Männerteam verpasste im vergangenen Jahr als vierter knapp die Aufstiegsspiele zur 1.Liga. In der laufenden Saison ist n beiden Richtungen der Tabelle noch alles möglich. Das Pfingstturnier war mit 70 Mannschaften gut besetzt. Sieger beim Damenturnier wurden die Gastgeberinnen, bei den Männern gewann Käfertal mit 2:0 gegen Waldrennach. Das junge Team des Gastgebers wurde vierter. Bolz zeigte sich erfreut, dass erstmals wieder alle Jugendbereiche besetzt werden konnten. Die beiden U16 Teams, das U14 und U12-Team erreichten bei den Württembergischen Meisterschaften jeweils den vierten Platz. Württembergischer Meister wurde das männliche U18Team. Luca Egger wurde beim Bundeslehrgang in die Top 5 der U14 berufen. Erfreuliches vermeldete auch Kassier Erich Unruh. Die schwarzen Zahlen zeigen, das man es in Dennach versteht, auch mit dem Geld zu jonglieren. Dem Verein gehören 375 Mitglieder an. Darunter sind 59 Ehrenmitglieder und 49 Jugendliche unter 14 Jahren. Mit 50 aktiven Kindern in drei Altersgruppen betreut Kinderturnwartin Anja Hinke eine außergewöhnliche große Gruppe. Dem Gesundheitssport widmet sich die von Otto Hummel und Susanne Kruschel betreute Gymnastikgruppe im Mittelalter. Horst Schlachter von den Strategen brachte zum Ausdruck, dass die kleine Gruppe in den 19 Jahren ihres Bestehens zu einer starken Gruppe in der örtlichen Gemeinschaft wurde. Ein Herz für Kinder zeigt die Gruppe nicht nur beim Kinderfaschingsumzug und Spielplatzfest ein Herz für Kinder hat, sondern auch mit einer großzügigen Spende in der Kinderklinik Schömberg dafür gesorgt hat, dass durch das Projekt Clown, den schwersterkrankten Kindern, auch weiterhin Aufmunterung ins Haus steht. Reinhard Aldinger vom neugegründeten Förderkreis hat nicht nur Sponsorenverträge ausgehandelt sondern auch ein Saisonheft ins Leben gerufen und neue Trikots dem Meisterteam überreicht. Bei den Wahlen wurden einstimmig gewählt: Alfred Gerwig als Vorsitzender, Daniel Hummel (Geschäftsführer), Jürgen Lutz (Spielwart), Beate Bolz (Jugendleiterin) und als Kinderturnwartin Anja Hinke. Neu ins Gremium gewählt wurde Rainer Lobigkeit als Schriftführer. Ausgezeichnet mit der Silbernen Ehrennadel des Württembergischen Landesverbands wurde Jürgen Lutz, für 28-jähriges Wirken als Spielerwart. Zu Ehrenmitliedern ernannt wurden: Wolfgang Beck, Martin Bodamer, Lilli Fuss, Andrea Häs, Ingrid Hörter-Lorsch, Heiderose Schönthaler, Georg Wackler, Bernd Klimek, Jürgen Lutz und Heidi Schumacher.

 

Foto Vorstand: -gewählt wurden vlnr: Alfred Gerwig (Vorsitzender), Beate Bolz (Jugendleiterin), Anja Hinke (Kinderturnwartin), Jürgen Lutz (Spielwart), Daniel Hummel (Geschäftsführer) und Rainer Lobigkeit (Schriftführer)

 

Foto Ehrenmitglieder: Alfred Gerwig zeichnete vlnr.: Andrea Häs, Martin Bodamer, Jürgen Lutz, Wolfgang Beck, Georg Wackler, Alfred Gerwig, und Heidi Schumacher zu Ehrenmitgliedern aus. Es fehlen Ingrid Hörter-Lorsch und Bernd Klimek.

11.01.2015: Ein unvergesslicher Tag in der Vereinsgeschichte des TSV Dennach!!!  Unsere Mädels wurden heute mit einem nie erwarteten 4:1 gegen Anreit Europapokalsieger!!!!!!!!!!!!   Mädels diese Leistung kann man nicht hoch genug einschätzen, es war sensationell !!!!!!!!!!!!!!!! Mehr Infos zum Wochenende findet ihr unter TSV Teams Europapokal

06.01.2015: Am kommenden Wochenende geht es für unsere Faustballer weiter. Das erste Highligt des Jahres steigt in Sargans. Hier wollen die Bundesliga-Mädels bei der Titelvergabe des Europapokals mitmischen. Einen ausführlichen Bericht findet ihr unter TSV Teams.

TSV Dennach
Schwabentorstr. 40
75305 Neuenbürg

alfred.gerwig [@]onlinehome.de

Tel.:0 70 82- 92 97 80

 

Spielleiter

Jürgen Lutz

Baumgartenstr. 5

75305 Neuenbürg

juergenlutz.Den[@]web.de

Tel. 0 70 82 - 4 02 08