Feldrunde 2019


02.06.2019

Verbandsliga M35: Dennacher M35 auch am 2. Spieltag durch Ausfälle geschwächt

 

Am zweiten und somit auch dem letzten Spieltag der M35 in Stuttgart Vaihingen trat die Dennacher Mannschaft im Spiel gegen NLV Vaihingen wieder zu viert an.
Beide Sätze gingen mit 11:5 und 11:3 an die Gastgeber.


Im 2. Spiel des Tages gegen den TV Vaihingen Enz starteten die Dennacher auch zu viert.
Der Tabellenführer aus Vaihingen/Enz ließ nichts anbrennen und siegte im 1. Satz mit 11:7.
Im 2. Satz konnten die Dennacher zum ersten Mal in dieser Runde mit fünf Mann spielen.
Fabian Klussmann hatte einen tollen Start im M35 Team der Dennacher.
Er konnte durch druckvolle Angaben und Rückschläge das Spiel ausgeglichener gestalten.
Auch der 2. Satz ging mit 11:7. An Vaihingen/Enz.


Gleich im Anschluss an die Partie spielte Dennach wieder gegen den NLV Vaihingen.
Der 1 Satz ging mit 11:3 deutlich an den NLV Vaihingen. Im 2. Satz konnten die Dennacher die Gastgeber von Anfang an unter Druck setzen. Vaihingen reagierte mit einem Wechsel der beiden Angreifer. Die Satz-Niederlage konnte Markus Löwe nicht mehr verhindern.
Somit konnten die Dennacher den Satz mit 11:8 für sich entscheiden.


Im letzten Spiel des Tages gegen den TV Waldrennach war für die Dennacher nichts zu holen.
Beide Sätze gingen mit 11:5 an Waldrennach.

 

(Mannschaftsfoto: v.l.n.r. hinten: Jochen Rentschler, Gerhard Aldinger, Fabian Klussmann und Fritz Bodamer. V.l.n.r. vorne: Daniel Hummel, Sven Sulzer)