Hallenrunde 2019/2020


Inhaltsverzeichnis


08.03.2020

Dennacher U10- und U12-Teams mit starken Leistungen zum Saisonabschluss

Die Formkurve bei den jüngsten Faustballern des TSVs zeigt nach oben. Bei den Bezirksmeisterschaften in der U10- und U12-Spielklasse zum Abschluss der Hallenrunde in Bad Liebenzell konnten die TSV Mannschaften sich aussichtsreich auf den Podestplätzen platzieren.

Den Auftakt machten die beiden Dennacher U10-Mannschaften. Erfreulicherweise fanden etliche neue Spieler/-innen den Weg in die Mannschaften und harmonierten bereits nach den ersten Ballwechseln sehr gut miteinander.
Dennach 1 konnte den dritten Tabellenplatz mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen verteidigen und somit am Ende Bronzemedaillen in Empfang nehmen. Wohingegen Dennach 2 das mit Abstand jüngste Team stellte. Gleich drei Spieler dürfen noch in der U8 antreten. Nichtsdestotrotz konnten die Trainer eine kontinuierliche Leistungsverbesserung feststellen. Auch Dennach 2 verstand es in jedem Spiel mindestens 10 eigene Punkte zu erzielen, obwohl die Gegner größtenteils erfahrener oder älter waren.

Die Jugendtalente schaffen es im Allgemeinen immer besser den Ball technisch richtig anzunehmen und daraus für sich günstige Spielsituationen und Angriffe zu kreieren. Was am Anfang der Saison, bzw. in den Vorjahren noch mehr nach Zufall aussah, nimmt immer koordiniertere Züge an und die U10-Jugendspieler konnten sich für den Trainingsfleiß mit einem dritten (Dennach1) und einem fünften (Dennach2) Platz belohnen. 

Besonders freuen konnte sich die Dennacher U12 als bei den anschließenden U12-Bezirksmeisterschaften man sich nach einer eher schwachen Hinrunde auf den Silberrang verbessern konnte. Die TSV-Jugendtrainer konnten glücklicherweise aus dem vollen Kontingent an Spielern schöpfen. Gleich acht Spieler und eine Spielerin im grünen TSV-Dress gingen erfolgreich auf Punkte- und Medaillenjagd. Auch verstand es die Mannschaft nahtlos Spieler aus der U10 und auch neue Spieler zu integrieren, ohne dass der Spielfluß Abbruch fand. Nur gegen den Bezirksmeister vom TV Hohenklingen (15:21) hatte der TSV das Nachsehen. Alle anderen Begegnungen konnten die Dennacher Jugendfaustballer für sich entscheiden und sich mit den Silbermedaillen belohnen.

Mit diesem erfolgreichen und richtungsweisenden Saisonabschluss kann die TSV-Jugend zurecht auf sich und die erzielten Ergebnisse stolz sein. Das Engagement der Eltern, der Trainer und Co-Trainer sowie der trainingsfleißigen Jugendspieler/-innen selbst wurde belohnt. Sollte die Lern- und Leistungskurve der Jugendmannschaften weiterhin ähnlich steil verlaufen, wird der TSV sich auch in der Feldrunde aussichtsreich positionieren können und in der Jugend – so bleibt zu hoffen – bald wieder einen großen Wurf bei regionalen oder überregionalen Meisterschaften landen können.


18.01.2020

U12 mixed: Dennacher Nachwuchs-U12 in Medaillennähe bei der Bezirksmeisterschaft

Motiviert bis in die Haarspitzen spielte die junge Dennacher U12 beim gastgebenden TV Unterhaugstett auf. Gegen die Mädchen des Gastgebers unterlagen sie nur knapp mit 17:19 Punkten in ihrem Auftaktspiel. Im zweiten Spiel gelang es den Dennachern dann, den ersten Tagessieg einzufahren und das sollte nicht der einzige bleiben. Auch das nächste Spiel ging zu Gunsten der U12 des TSV Dennach aus. Trotz hartem Kampf unterlagen sie im vierten Spiel der Mannschaft des TV Hohenklingen. Doch dadurch ließen sich die Dennacher Nachwuchsspieler nicht aus der Ruhe bringen und konnten die letzte Partie wieder für sich entscheiden. Somit fanden sie sich am Ende des Tages auf dem 4. Platz der BZM Hinrunde wieder.

 

Punktgleich mit dem Gastgeber gehen die Mädels und Jungs aus Dennach in den Rückrundenspieltag. Mit ähnlichem Ehrgeiz und Kampfgeist, wäre dort ein Medaillenrang sicher erreichbar.


04.01.2020

U12 mixed: Faustballauftakt beim Dreikönigsturnier in Bretten

 

Den Faustballauftakt des Jahres 2020 machte die Dennacher Jugend. Mit einem ausgeglichenen Team aus U10 und U12 Spielern trat der TSV Dennach beim traditionellen Dreikönigsturnier des TV Bretten am 04.01.2020, als eine von 18 Mannschaften, an. Die jungen Spieler konnten in der Vorrundengruppe gut mithalten, gewannen zwei Spiele und erarbeiteten sich ein Unentschieden. Die Kinder hatten sichtlich Spaß am Spiel und zeigten Kampfgeist. Leider fehlte ihnen ein Punkt, um in der Zwischenrunde mitzuspielen. So endete das Turnier für die Dennacher Mannschaft am frühen Nachmittag. Dennoch hat sich der Weg nach Bretten mehr als gelohnt. Es war ein gelungener Jahresbeginn für die Faustballjugend des TSV Dennach.


23.11.2019

U12 mixed: Dennacher Nachwuchs-U12 mit erstem Saisonsieg

 

Auch am zweiten Vorrundenspieltag konnte die neue Dennacher U12 Mannschaft in den meisten Spielen gut mit den Gegnern mithalten und verzeichnete einen ersten Sieg gegen Unterhaugstett 3. Im Spielverhalten sowie dem Mannschaftsgeist waren deutliche Fortschritte gegenüber dem ersten Spieltag zu erkennen.

Die Dennacher Jungs und Mädels können nun ihre Spielpause nutzen, um im Training ihr Können zu vertiefen und noch mehr Ballsicherheit zu gewinnen. Dann steht der Teilnahme an einer Meisterschaft im Februar 2020 bestimmt nichts mehr im Wege.


09.11.2019

U12 mixed: Neue Dennacher U12-Mannschaft verpasst nur knapp erste Siege

 

Unsere neue und sehr junge U12-Mannschaft ist mit viel Elan und Einsatz in den ersten Spieltag beim TSV Calw gestartet und hat hier nur sehr knapp die ersten Siege verpasst. Die zum großen Teil aus U10-Spielern und Faustball-Anfängern bestehende Mannschaft zeigte Ehrgeiz und Biss.


Jetzt gilt es durch gezieltes, gemeinsames Training die Technik und die Verständigung im Team zu verfeinern, dann steht den ersten Siegen nichts mehr im Weg.


Feldrunde 2019


13.07.2019

U12 mixed: Dennacher U12-Mannschaft wird württembergischer Vizemeister

 

Die Müdigkeit nach den langen Schulmeisterschaften am Vortag war den Dennachern Jugendfaustballern bei den Württembergischen Meisterschaften in Unterhaugstett anzumerken. Nichtsdestotrotz konnte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel steigern und sich durch eine herausragende Leistung im Halbfinale zu den Deutschen Meisterschaften der U12, welche dieses Jahr zusammen mit den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer im schleswig-holsteinschen Kellinghusen stattfinden, qualifizieren.

 

Bereits im Auftaktspiel gegen den TV Vaihingen/Enz zeichnete sich ab, dass es bis hin zu einer Medaillenplatzierung ein schwieriger Weg wird. Gleich der erste Satz ging über die volle Distanz und nur denkbar knapp an den TSV. Das Spiel war geprägt durch viele Eigenfehler auf beiden Seiten. Während sich die Spielweise des TV Vaihingen/Enz im zweiten Satz stabilisierte, häuften sich die Eigenfehler weiterhin auf Dennacher Seite, sodass es nur zu einem Unentschieden reichte (15:13; 6;11).

 

Auch im zweiten Vorrundenspiel gegen die TG Biberach, einer reinen Mädchenmannschaft, tat sich der TSV anfangs schwer. Stets einem Rückstand hinterherspielend verstand es die mittlerweile eingespielte und erfahrene Dennacher Jugendmannschaft mit dieser Drucksituation zurechtzukommen (13:11; 11:7).

 

Im Halbfinale konnte der TSV ein nahezu fehlerfreies Spiel gegen die Gastgeber vom TV Unterhaugstett aufbieten (11:5; 11:8) und zog verdient in das Finale erneut gegen den TV Vaihingen/Enz ein. Nach mehreren vergebenen Satzbällen im ersten Finalsatz kam das Dennacher Spiel mehr oder weniger zum Erliegen, sodass der zweite Satz und damit auch die Goldmedaille ohne erhebliche Gegenwehr abgetreten wurde (12:14; 7:11). Dennoch ist der Württembergische Vize-Meistertitel resultativ ein herausragendes Ergebnis. Der TSV hofft nun im Rahmen einer intensiven Sommervorbereitung fit für die Deutschen Meisterschaften Ende August zu sein.


29.06.2019

U12 mixed: Dennacher U12-Mannschaft mit nur vier Spielern Tabellenerster der ZR

 

Eine souveräne Vorstellung lieferte die U12 des TSVs bei der Zwischenrunde in Stuttgart-Stammheim ab. Ersatzgeschwächt und nicht in voller Mannschaftsstärke konnten die Dennacher Jugendspieler und –spielerinnen zu viert sich von Spiel zu Spiel steigern.

 

Neben Siegen gegen den TV Ochsenbach (11:7;11:5), den TSV Kleinvillars (11:7; 11:7), den TV Stammheim 3 (11:9; 11:8) einem Unentschieden gegen den TV Vaihingen/Enz (7:11; 11:4) musste das Team den hohen Temperaturen und der Mehrbelastung am Ende Tribut zollen. In der letzten Begegnung gegen den TV Stammheim 2 konnten die Dennacher Jugendtalente nur noch wenig von ihrem Potenzial abrufen und verloren die Partie knapp (12:14; 9:11).

 

Nichtsdestotrotz kann die Mannschaft mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Als Gruppenerster konnte sich die Mannschaft zu den Württembergischen Meisterschaften qualifizieren, an welchen der TSV in voller Mannschaftsstärke auch ein Wörtchen bei der Vergabe der Medaillen mitreden will.


25.05.2019

U12 mixed: Dennacher U12-Mannschaft mit starkem Heimspieltag


Auch die Dennacher U12 absolvierte einen starken Heimspieltag. Gegen alle drei Mannschaften vom TV Unterhaugstett konnten Siege eingefahren werden. Die Partie gegen den TSV Calw entschieden die Dennacher Jugendtalente auch, wenn denkbar knapp, für sich (11:5;15:13). Der Dennacher Trainer konnte an diesem Rückrundenspieltag unterschiedliche Mannschaftsaufstellungen ausprobieren. Der TSV schaffte es somit als Gruppenerster mit acht Siegen aus acht Spielen sich direkt für die Zwischenrunde zur Württembergischen Meisterschaft zu qualifizieren.


11.05.2019

U12 mixed: Erfolgreiche Vorrunde mit vier Siegen aus vier Spielen

 

Einen furiosen Saisonauftakt legte die Dennacher U12 hin. Mit vier Siegen aus vier Spielen konnten die TSV-Talente die Tabellenführung erobern.

 

Die Mannschaft bewies in den ersten beiden wichtigen Spielen gegen die Gastgeber vom TV Unterhaugstett1 (15:14; 11:9) und gegen den TSV Calw (11:9; 11:9) trotz widriger Wetterverhältnisse die nötige Nervenstärke. Im weiteren Verlauf folgten Siege gegen TV Unterhaugstett3 (11:5; 11:6) und gegen den TV Unterhaugstett2 (11:6; 11:6). Damit sicherte sich der TSV für den kommenden Rückrundenspieltag in Dennach am 25.05.2019 eine gute Ausgangslage.


Hallenrunde 2018/2019


16.02.2019

U12 mixed: Dennacher U12 mit Bronze bei der WM

Die U12 des TSVs tat sich bei den Württembergischen Meisterschaften in Bad Liebenzell anfangs etwas schwer. Deutliche Niederlagen erlitt man in der Gruppenphase gegen die Finalisten vom TV Vaihingen/Enz (7:14) und im Halbfinale gegen die Gastgeber vom TV Unterhaugstett (7:17). Die Dennacher Jugendspieler bewiesen jedoch Charakter und konnten sich im Spiel um Platz drei wesentlich steigern und gegen den TSV Gärtringen (15:11) letztlich Bronze gewinnen.
 
Mit dieser Platzierung qualifizierten sich die Dennacher U12-Talente zur Gesamt-Baden-Württembergischen Meisterschaft in Kippenheim.